Cannes: Stadt des Glamours und der Industrie

Home / Cannes: Stadt des Glamours und der Industrie
Cannes: Stadt des Glamours und der Industrie

Die Festspielstadt Cannes ist einer der meistbesuchten Urlaubsorte Frankreichs. Laut dem Institut National de la Statistique et des Etudes Economiques (INSEE) kommen im Durchschnitt 9,4 Millionen Touristen pro Jahr. Es ist auch einer der Urlaubsorte an der glamourösen Côte d'Azur, der einige der exklusivsten Villen zum Verkauf in Südfrankreich beherbergt. Ein Großteil der zum Verkauf stehenden Luxusvillen in Cannes gehört einer internationalen Gemeinschaft, die die Nähe zur weltberühmten Croisette und ihren Luxusboutiquen, Restaurants und Hotels genießt. Aber es gibt auch eine Reihe von cleveren Käufern, die Luxusvillen in Cannes als Investition zum Mieten erwerben. Ein großer Teil der mehr als 9 Millionen Besucher, die jedes Jahr nach Cannes strömen, nimmt an den zahlreichen Konferenzen und Kongressen teil, die das ganze Jahr über dort stattfinden. Nach Angaben von INSEE ist jeder fünfte Besucher der Riviera ein Geschäftsmann oder eine Geschäftsfrau, die eine Unterkunft benötigen. Einige entscheiden sich für die zahlreichen Hotels, die die Strandpromenade säumen, aber viele suchen sich eine Luxusvilla in Cannes, die während der Veranstaltungen kurzfristig vermietet wird. Villen zu verkaufen SüdfrankreichDie berühmteste dieser Veranstaltungen ist natürlich das glanzvolle Filmfestival von Cannes, an dem jedes Jahr im Mai zwei Wochen lang die Großen und Guten des internationalen Kinos teilnehmen. Aber es gibt noch weitere 26 Konferenzen, die im und um den majestätischen Palais des Festivals stattfinden, der imposant an der Croisette thront, nur einen Steinwurf von einigen unserer begehrtesten Villen zu verkaufen Südfrankreich. Die vielleicht zweitbekannteste Veranstaltung in Cannes nach den Filmfestspielen ist die MIPIM, die im März stattfindet. Die MIPIM ist die weltweit führende Immobilienmesse und -konferenz, zu der fast 20.000 der einflussreichsten Immobilienexperten der Welt in die Stadt kommen. Vier Tage lang treffen sich die wichtigsten Immobilienexperten, um Projekte zu besichtigen, Geschäfte abzuschließen und Kontakte zu knüpfen. Die Veranstaltungen werden von Teilnehmern aus mehr als 90 Ländern aus der ganzen Welt besucht. Die MIPIM wurde 1990 ins Leben gerufen, um potenziellen Investoren Immobilienentwicklungsprojekte vorzustellen. Heute konzentriert sich die Konferenz auf Schlüsselthemen der Immobilienbranche wie nachhaltige Stadtentwicklung und globale wirtschaftliche Hürden. Die jährlichen MIPIM-Auszeichnungen werden jedes Jahr an Branchenführer für ihre herausragenden Beiträge zum Immobiliensektor verliehen. Neben der MIPIM Cannes, die jedes Frühjahr stattfindet, gibt es auch eine Veranstaltung, die jedes Jahr im Herbst abgehalten wird, die MIPIM Asia.

Leave a Reply

Your email address will not be published.