Immobilien an der Côte d'Azur - keine baldige Krise zu erwarten

Home / Immobilien an der Côte d'Azur - keine baldige Krise zu erwarten
Immobilien an der Côte d'Azur - keine baldige Krise zu erwarten

immobilien an der französischen rivieraDie französischen Banken haben zu Beginn der 1990er Jahre auf die harte Tour gelernt. Spekulation, billige Hypotheken, zweifelhafte Kreditnehmer und ein boomender Markt....Kommt Ihnen das bekannt vor? Es dauerte Jahre, bis sich der Markt erholte, aber er hat sich erholt. Mit Narben übersät, aber unversehrt, verschärfte die Bankengemeinschaft ihre internen Vorschriften, und die französische Regierung erließ ein Gesetz zum Schutz der Käufer vor Überschuldung, das die Banken in die Pflicht nahm. Das Ergebnis: Während der Rest der Welt den Weg des leichten Geldes in die Subprime-Kredite wählte, behielten die französischen Banken ihre Kontrolle über den französischen Kreditmarkt. Das Ergebnis ist eine relativ stabile immobilienbasierte Wirtschaft mit geringer Abwertung im unteren und mittleren Preissegment für Immobilien, die als "nicht ungewöhnlich" bezeichnet werden können. Die Côte d'Azur bietet ein begrenztes Entwicklungspotenzial, strenge städtebauliche Vorschriften und alle Vorteile einer schönen Landschaft, eines gehobenen Lebensstils, politischer und sozialer Stabilität sowie eines günstigen Klimas. Kein Wunder also, dass in Krisenzeiten, "wenn es hart auf hart kommt", die Hartgesottenen an die Riviera gehen. Côte d'Azurfür Sicherheit, Stabilität und Wertzuwachs. Da die Nachfrage nach seltenen Objekten das Angebot übersteigt, halten Villen in hervorragender Lage, mit weitläufigen Gartenanlagen und gehobener luxuriöser Ausstattung ihr Preisniveau und profitieren von Wertsteigerungen, die weit über die Inflation und das aktuelle Zinsniveau hinausgehen. Die Region ist ein Synonym für die provenzalische Architektur. Sie reicht vom alten Bauernhaus aus Stein, das zum Verkauf steht, bis zum modernen mediterranen Stil, der in anderen Nachbarländern zu finden ist. Seltener sind die klassischen Häuser der märchenhaften Belle Époque vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Jahrhunderts. Ebenso selten, aber immer häufiger zu finden, sind die eleganten zeitgenössischen Häuser, die so lange vom Markt verschwunden waren, mit großen Schiebetüren zu weitläufigen Terrassen, geräumigen, hellen Volumina, hochmoderner Ausstattung und einer subtilen Verbindung von Glas, Stein, Edelstahl, Schmiedeeisen, Keramik und Holz. Eine außergewöhnliche Immobilie, die diese Beschreibung erfüllt, ist in Cannes.

Leave a Reply

Your email address will not be published.